$type=blogging$count=500$show=p/sommer-spezial.html

$type=blogging$show=p/assistenzhundetrainer.html

$type=blogging$show=p/rechte.html

$type=blogging$count=100$show=p/aktuelles.html

$type=blogging$show=p/assistenzhundehalter.html

Trotz Ablenkungen an lockerer Leine laufen

Trotz Ablenkungen an lockerer Leine laufen von Diana Poyson Ist dein Assistenzhund (in Ausbildung) auch so ein Vertreter, der gerne zu ein...

Trotz Ablenkungen an lockerer Leine laufen

von Diana Poyson

Ist dein Assistenzhund (in Ausbildung) auch so ein Vertreter, der gerne zu einem Mauseloch zieht oder bei dem sich die Leine strafft, sobald er einen Artgenossen erblickt oder wenn er am Laternenpfahl schnüffeln will?

Das ist alles eine Übungssache. Dein Hund muss im Prinzip nur verstehen, dass du derjenige bist, der entscheidet, wann eine Ablenkung freigegeben wird und wann er wohin darf. Gibst du ihm nicht deine Freigabe, dann wird die Ablenkung von ihm ignoriert. So einfach ist es.

1. Starte das Training an einem ruhigen Ort, irgendwo drinnen, damit die Ablenkung reduziert wird.

2. Der erste Schritt ist stehenzubleiben, sobald dein Hund irgendwohin möchte oder sich die Leine strafft. Gib auf keinen Fall nach und lass dich nicht von ihm ziehen.

Bitte jemanden ein Spielzeug, einen Knochen oder die Futterschüssel einige Meter von euch entfernt auf den Boden zu legen, während dein Hund angeleint vor oder neben dir wartet. Möchte dein Hund zum Objekt ziehen, ignoriert du das. Schaut sich dein Hund zu dir um, bestätigst du ihn und gibst ihm die Freigabe zum Objekt gehen zu dürfen. Achte dabei darauf, dass die Leine dabei die gesamte Zeit locker ist. Sobald sich die Leine wieder strafft, bleibst du erneut stehen und wartest, bis dein Hund sich zu dir umsieht. Erst wenn die Leine locker ist und du die Freigabe gibst, geht es weiter. Selbst wenn ihr euch anfangs nur wenige Zentimeter am Stück fortbewegt, ist das völlig in Ordnung.

Wiederhole diesen ersten Schritt einige Male. Dann machst du eine Pause. Nach 20 Minuten wiederholst du die Übung wieder. Dann nach weiteren 4 Stunden und erneut am nächsten Tag. Jetzt sollte dein Hund verstanden haben, was du von ihm möchtest: Leine gestrafft = ich komme nicht zum Ziel. Leine locker und Freigabe = Yippie.


Tipp: Geh anfangs immer nur einen kleinen Schritt nach dem anderen. Nach jedem Schritt an lockerer Leine und Kontaktaufnahme durch deinen Hund, lobst du deinen Hund und gibst ihm ein Leckerli, wenn du möchtest. Nach und nach gehe immer ein Schritt mehr voran, bevor du von deinem Hund erwartest, dass er sich von dir die Freigabe abholt.


3. In den kommenden Wochen kannst du immer mal wieder einen „Leerlauf“ einbauen. Das bedeutet, dass du deinem Hund jetzt nicht mehr jedes Mal die Freigabe gibst, sobald er sich zu dir umsieht, sondern auch mal von ihm verlangst, dass er einfach am Objekt vorbeigeht, weil er deine Freigabe nicht erhalten hat.

Nach und nach kannst du die Aufgaben dann draußen stattfinden lassen, wenn ihr drinnen schon Meister geworden seid.

4. Übe die Aufgabe täglich an allen möglichen Orten und in jeglichen Situationen. Beispielsweise, wenn dein Hund durch die Haustür stürmen möchte, sobald sie sich öffnet, erwartest du, dass er zuerst Kontakt zu dir aufnimmt und auf deine Freigabe wartet. Oder auf einem Spaziergang, bevor er zum Buddelloch geht usw.

Wichtig: Wenn die Leine gespannt ist, zieh deinen Hund nicht zu dir. Du kannst z.B. in die Hocke gehen, mit einem Leckerli, oder locke deinen Hund verbal zu dir, sodass dein Hund wieder zu dir kommt, anstatt dich durch den Raum zu ziehen.

Hab ganz viel Geduld bei dieser Aufgabe. Dein Hund wird einige Wochen oder Monate tägliches Training brauchen, bis es gut funktioniert.

Ich weiß, ich weiß, es hört sich einfacher an, als es ist. Die einzelnen Schritte sind auch leicht. Jetzt kommt es nur noch darauf an, dass du konsequent bleibst und in den kommenden Wochen übst und nicht einmal nachgibst, wenn dein Hund dich irgendwohin ziehen möchte.

Viel Spaß beim Üben. 




Kommentare

Name

Aktuelles,14,Assistenzhundehalter,5,Assistenzhundetrainer,2,rechte,4,Sommer Spezial,38,
ltr
item
Der Assistenzhunde-Blog: Trotz Ablenkungen an lockerer Leine laufen
Trotz Ablenkungen an lockerer Leine laufen
https://blogger.googleusercontent.com/img/b/R29vZ2xl/AVvXsEhR_ikDVAnOfHeYrCs34-GFGgbukEo3-FZH7JBqtGXUcPjFc1K69_kNH1xwvgDHYikcJKCPBb2gqd7U0Asnc2IK9mAI4SJcYpE5NvPPPAihm-Om0rgJuC89LRBd0XNg6cYB-j-38zjd03x-B3b5abrK8T1VeXBIT2Qdt22cw-U5uuSaZRDQ5i-IqKBd/s320/dog-4640973_1920.jpg
https://blogger.googleusercontent.com/img/b/R29vZ2xl/AVvXsEhR_ikDVAnOfHeYrCs34-GFGgbukEo3-FZH7JBqtGXUcPjFc1K69_kNH1xwvgDHYikcJKCPBb2gqd7U0Asnc2IK9mAI4SJcYpE5NvPPPAihm-Om0rgJuC89LRBd0XNg6cYB-j-38zjd03x-B3b5abrK8T1VeXBIT2Qdt22cw-U5uuSaZRDQ5i-IqKBd/s72-c/dog-4640973_1920.jpg
Der Assistenzhunde-Blog
http://www.assistenzhundeblog.de/2022/05/trotz-ablenkungen-lockerer-leine-laufen.html
http://www.assistenzhundeblog.de/
http://www.assistenzhundeblog.de/
http://www.assistenzhundeblog.de/2022/05/trotz-ablenkungen-lockerer-leine-laufen.html
true
4171509643726247445
UTF-8
Loaded All Posts Not found any posts Alle Beiträge Weiterlesen Reply Cancel reply Delete Von Home PAGES POSTS Alle Beiträge RECOMMENDED FOR YOU LABEL ARCHIVE Suche ALL POSTS Not found any post match with your request Back Home Sunday Monday Tuesday Wednesday Thursday Friday Saturday Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat January February March April May June July August September October November December Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec just now 1 minute ago $$1$$ minutes ago 1 hour ago $$1$$ hours ago Yesterday $$1$$ days ago $$1$$ weeks ago more than 5 weeks ago Followers Follow THIS PREMIUM CONTENT IS LOCKED STEP 1: Share to a social network STEP 2: Click the link on your social network Copy All Code Select All Code All codes were copied to your clipboard Can not copy the codes / texts, please press [CTRL]+[C] (or CMD+C with Mac) to copy Table of Content